An Apple a day …

jobsDen heutigen Welttag des Buches, samt seiner Veranstaltung Blogger schenken Lesefreude, werde ich zu einem persönlichen Feiertag erklären. Und zwar aus folgendem Grund.

Seit Beginn der Aktion vor vier Jahren habe ich mit diesem Blog immer teilgenommen – und konnte jedes Jahr Bücher verschenken, an denen ich als Übersetzerin mitgearbeitet habe. Eine größere Freude gibt es für mich eigentlich kaum.
Wäre ich abergläubisch, würde ich denken, wenn ich an der Aktion mitmache, sichere ich mir den nächsten Übersetzungsauftrag, um auch im kommenden Jahr wieder etwas zum Verschenken zu haben. Ich bin aber nicht abergläubisch, sondern es ist ein wunderbarer Zufall, dass es nun schon zum vierten Mal passt. Drückt die Daumen, dass es so weitergeht.

Nach drei Rom-Geschichten für Mädchen in den vergangenen Jahren habe ich dieses Mal eine andere Geschichte für Euch. Eine ganz besondere, wie ich finde. Es ist die Graphic Novel Steve Jobs. Das wahnsinnig geniale Leben des iPhone-Erfinders der Amerikanerin Jessie Hartland. Das Buch ist im Frühjahr bei Fischer erschienen.
Wie aus dem Titel zu erahnen handelt es sich um die Biografie von Steve Jobs. Ein paar Details dazu habe hier auch schon einmal vorgestellt. Ich bin immer noch ganz angetan, von Jessie Hartlands Arbeit und ihrer konsequenten Art, so ein üppiges Leben wie das von Steve Jobs auf wenigen Kapiteln so erhellend auf den Punkt zu bringen. Hartland labert nicht, sondern liefert in verknappter, aber durchaus ironischer Art die wichtigsten Lebensabschnitte und (Miss-)Erfolge von Jobs. Man kann die ewig lange Biografie von Walter Isaacson lesen oder den Film mit Michael Fassbender sehen, die Quintessenz jedoch findet Ihr hier. Vergangene Woche hat Deutschlandfunk über diese Graphic Novel berichtet und Jessie Hartland direkt zu ihrer Arbeitsweise und ihrem Zeichenstil befragt.

blogger2015v-W-177x300Und selbst wenn Ihr keine Apple-Gerätschaften benutzt, kann das Wissen um Steve Jobs trotzdem nützlich sein. Denn auch die anderen Smartphones und Tablets wären ohne ihn nicht das, was sie sind …

Falls Ihr also ein bisschen neugierig seid oder die absoluten Apple-Afficionados oder Comic-Fans oder gerne Pixar-Filme schaut oder … was-weiß-ich noch alles mit Steve Jobs verbindet, und ein Exemplar gewinnen wollt, dann schreibt bis zum 27. April 2016 hier unten einen Kommentar und erzählt, warum gerade Ihr diese Graphic Novel lesen wollt.
Ich verlose fünf Exemplare.

Viel Glück Euch! Ich bin gespannt auf Eure Kommentare …

Jessie Hartland: Steve Jobs – Das wahnsinnig genliale Leben des iPhone-Erfinders, Übersetzung: Ulrike Schimming, Fischer, 2016, 237 Seiten, 16,99 Euro

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Pin on Pinterest1Share on Tumblr0

28 Gedanken zu „An Apple a day …

  1. Hey,
    Ich bin absolut kein „Applejaner“, würde aber gerade deswegen gerne mehr über des Mythos Steve Jobs erfahren – und was dahinter steckt.

    LG
    Eva von Schreibtrieb

  2. Ich habe noch nie eine Graphic Novel gelesen, aber im Buchladen schon oft welche durchgeblättert und gestaunt, wie hübsch sie sind 😉 Aber da ich eher der „klassische“ Leser bin, habe ich mich bis jetzt immer für ein „richtiges“ Buch entschieden. Aber vielleicht kann mich das Buch im Falle eines Gewinns ja zum Graphic Novel-Fan machen!
    Viele Grüße
    Kerstin

  3. Hallo,
    das ist eine tolle Verlosung, da möchte ich gern mein Glück versuchen! Ich bin selbst Mathematikerin und mein Freund ebenfalls und da besonders er ein großer Fan von Steve Jobs ist, würde ich das Buch sehr gern für ihn gewinnen. Eine Graphic Novel habe ich Ende vergangenen Jahres mal gelesen und fand das eine richtig schöne Sache und so wäre dies hier meine zweite. 🙂
    Viele Grüße, Becky

    P.S. Bei mir gibt es auch bis Sonntag noch etwas zu gewinnen, schau gern vorbei. 🙂

  4. Ich möchte an der Verlosung teilnehmen, weil ich noch NIE im Leben ein Produkt von apple benutzt, ja sogar noch nicht einmal eines auch nur für kurze Zeit ausprobiert habe. Es hat sich einfach nicht ergeben.
    Vielleicht eröffnet mir dieser Comic ja neue Zugangswege … ?!? 😉

  5. Eigentlich hast Du selber schon geschrieben, warum mich dieses Buch so interessiert: An der Person Steve Jobs kommt man eigentlich nicht vorbei, aber gleich die Biographie lesen? Nein, das wäre mir zu viel, da finde ich anderen Lesestoff spannender. Andererseits wüsste ich schon gerne ein bisschen mehr. Und Graphic Novels finde ich großartig, auch wenn ich noch nicht viele gelesen habe. Bonus: Ich wüsste auch schon, wem ich das Buch zukommen lasse, sobald ich es gelesen habe. 🙂
    Danke (mal wieder) für diese schöne Verlosung!

  6. Halli hallo,

    da ich noch nie eine Graphic Novel gelesen habe und ich die Person Steve Jobs sehr interessant finde, probiere ich bei deinem tollen Gewinnspiel einfach mein Glück.
    Irgendwann ist ja immer das erste Mal. Außerdem wäre es mal eine schöne Abwechlsung zum üblichen Lesetrott. 🙂

    Viele Grüße
    202snoopy

  7. Liebe Ulrike,
    erst einmal bedanke ich mich als stille Leserin für deine tollen Blogbeiträge. Ich habe deinen Blog vor einiger Zeit entdeckt und mir gefällt deine vielfältige Auswahl sehr.
    Ich lese sehr gerne Biografien, weil mich die Entwicklung von Menschen sehr interessiert. Die Biografie von Steve Jobs hätte ich als dickes Buch ehrlich gesagt wohl nicht gelesen.Aber als Graphic Novel verpackt, macht sie mich sehr neugierig.

    Viele Grüße
    Marion S.

  8. Moin Moin,

    eine schöne Idee zum Welttag des Buches. 🙂

    Für mich ist lesen einfach wunderbar weil man in fremde Welten eintauchen und den Alltag vergessen kann.
    Umso besser wenn die Fantasie noch durch Bilder angeregt wird. 😉
    Ich würde mich über das Buch freuen. Es könnte dabei helfen mich für ein Iphone zu entscheiden, ich hardere immer noch (der Preis der Preis :D)

    LG

    Anna

  9. Steve Jobs ist eine unglaublich faszinierende Persönlichkeit. Er hat Apple geprägt und mit dem iphone die Welt revolutioniert. Gerne würde ich noch mehr über seine Geschichte erfahren.

    Viele Grüße, Carmen

  10. Hi,
    Apple gefällt mir gut und was Steve Jobs so alles geschafft hat ist schon klasse. Diese
    Graphic Novel ist sicher sehr interessant über ihn.
    LG Susann

  11. Hallo,

    ich kenne zwar Graphic Novel als Begriff, aber ich habe noch nie eins in der Hand gehabt! Also, warum nicht teilnehmen?! :).

    Viele Grüße!
    (flickflacksindri ätt yahoo punkt de)

  12. Hi,

    mein Mann ist ein totaler Apple-Fan und ihm kommen nur Apple-Geräte ins Haus, deswegen würde ich gerne an dem Gewinnspiel teilnehmen, weil er die GN sicher verschlingen würde =)

    Lg
    Micha

  13. Liebe Ulrike,
    ich wünsche Dir auch einen schönen WelttagdesBuches-Abend. Ich liebe „Persepolis“ und „Irmina“, mich berührt die langsame Art des Erzählens einer Graphik Novel. Ich bin sehr neugierig, wie das bei Steve Jobs gelingt und würde mich sehr über den Gewinn freuen.
    Viele Grüße, Andrea

  14. Hallo,

    mein Schwager ist ein totaler Apple Fan. Er wäre wohl total begeistert von diesem Buch. Daher hüpfe ich – sozusagen in Vertretung 🙂 – in den Lostopf. Bei einem Gewinn werde ich evtl. mit einem Schlag zur Lieblingsschwägerin 🙂

    Viele Grüße
    Martina

  15. Hallo 🙂
    Als Fachinformatikerin kommt man an Steve Jobs einfach nicht vorbei und obwohl ich kein Apple Fan bin, finde ich den Mann und seine Arbeit einfach faszinierend. Seine Biografie ist aber soo dick, da sieht die Graphic Novel viel weniger beängstigend aus. Deswegen möchte ich mit in den Lostopf hüpfen.
    Ich drücke die Daumen, dass die Aktion die wirklich Glück bringt *drei mal auf Holz klopft, oder so* 😉
    Liebe Grüße,
    Bianca

  16. Hallo, ich wünsche dir auch einen schönen Welttag des Buches.
    Steve Jobs ist ein spannendes Thema, daher bin ich sehr auf die Graphic Novel gespannt.
    Auch wenn ich selber kein Apple – User bin, ist das Thema absolut interessant.
    Ich finde es voll schön, dass du ein Buch verlost zu dem du einen Bezug hast.
    Liebe Grüße
    Christin Trommer

  17. Einen schönen Welttag des Buches wünsche ich!
    Schön, dass du auch dieses Mal wieder etwas verlost, was aus deiner Feder stammt. Ich drücke natürlich auch die Daumen, dass das so bleibt 🙂

    Ich liebe Graphic Novels und ironische Quintessenzen sowieso, etwas auf wenigen Seiten lesenswert auf den Punkt zu bringen ist und bleibt eine Königsdisziplin. Da ich weder den Film gesehen noch das Buch über Steve Jobs gelesen habe, fehlt mir da eh einiges an Information, vielleicht hab ich ja die Chance das nachzuholen 🙂

    Liebe Grüße

    Julia

  18. Hallo!

    Schönen Weltbuchtag!

    Also, ich möchte dieses Buch gewinnen, weil ich ein iGirl bin. 😀 Seit 2008 geht ohne Apple gar nichts mehr, sei es mein MacBook, mein iphone oder mein ipod und auch im Job bin ich voll und ganz auf Mac eingestellt. Und daher würde ich gern mehr über die Person erfahren, die mein Leben gemact hat.

    Liebe Grüße,
    Nicole

  19. Schönen Welttag des Buches!

    Ich bin allgemein immer sehr interessiert an den „wichtigen“ Charakteren der neueren Zeit. Ich denke, man kann nie genug Wissen besitzen.

    Liebste Grüße, Nina

  20. Hallo,

    das Buch möchte ich gerne für meinen Mann gewinnen. Es hat schon viele Filme/Reportagen über Steve Jobs gesehen und ist Apple-Fan, da würde er sich bestimmt riesig freuen.

    Viele Grüße
    Kristina H.

  21. Tolle Aktion und toller Aberglaube. Ich drücke auf jeden FALL die Daumen, dass dieser Aberglaube bleibt, sonst kann ich nichts mehr gewinnen. Nein, Spaß zur Seite. Ich finde die Aktion toll und bin gerne dabei. Werde mal schauen, ob wir nächstes Jahr auch was raushauen können. Genug Rezi-Stoff bekommen wir ja.

    So dann werfe ich mich in den Lostopf und hoffe….

    Danke
    Angèla

Kommentar verfassen